Schuljahr 2018/2019

Ethikkinder aus den Klassen 4b und 4c eröffnen Purim-Ausstellung im Jüdischen Museum

 

Laurentina aus der 4b begrüßte die Zuschauer und moderierte die Theaterszenen.     

          Bild 1                                                 Bild 2                                                Bild 3

 

Am 12. März fand im Jüdischen Museum in Augsburg die Ausstellungseröffnung zum Purim-Fest statt.

 

Ethikkinder aus den Klassen 4b und 4c hatten sich im Unterricht mit verschiedenen Objekten der Ausstellung beschäftigt. Mit Unterstützung von Frau Müller vom Jüdischen Museum und von Frau Berndt, ihrer Ethiklehrerin, schrieben sie selbst die Texte zu den Objekten und trugen sie bei der Eröffnung am 12. März dem Publikum im Museum vor. Einige Kinder führten zur Esther-Geschichte, die dem Fest zugrunde liegt, ein szenisches Spiel mit Masken auf und erhielten viel Applaus.

 

Im Anschluss an die Kinderführung durchs Museum gab`s im Theatersaal Hamantaschen zu essen und Saft zu trinken. Hamantaschen sind ein Gebäck, das mit Mohn und Nüssen gefüllt ist. Haman, so heißt ein Mann aus der Esthergeschichte, der die Juden hasste und töten lassen wollte.

 

Alle an der Präsentation beteiligten Kinder erhielten zum Dank eine Purim-Rassel als Geschenk. Wenn die Juden in der Synagoge das Purim-Fest feiern, wird die Geschichte von Königin Esther laut vorgelesen. Immer wenn der Name „Haman“ vorkommt, dürfen die Kinder mit ihren Purim-Rasseln so großen Lärm machen , dass man Hamans Namen nicht mehr verstehen kann.

 

Die Purim-Ausstellung ist noch bis zum 6. April 2019 im Jüdischen Museum zu besichtigen. Ein Besuch lohnt sich!

 

Gut schmeckten allen Beteiligten die selbstgebackenen Hamantaschen und der Apfelsaft.

 

Bild 1: Laurentina aus der 4b begrüßte die Zuschauer und moderierte die Theaterszenen.

Bild 2: Gabriel aus der 4c erklärte die Purimrasseln, von denen man zwei in der Vitrine über ihm sieht.

Bild 3: Delal aus der 4b las vor, zu welchen Personen in der Esthergeschichte die Masken gehören, welche die Ausstellungsbesucher auch aufsetzen dürfen.

 

Fasching

Auch in diesem Jahr feierten die Schulkinder mit ihren Lehrkräften am "rußigen Freitag" ausgelassen den Fasching. Nachdem sich die Klassen wie auf einem Laufsteg zu schwungvoller Musik in der Aula in ihren bunten und phantasievollen Verkleidungen präsentierten, wurden die Feiern anschließend in den Klassenräumen noch ein wenig fortgesetzt.

Auch dieses Mal erfreuten wir uns an vielen Prinzessinnen-Kostümen wie das der Eisprinzessin, aber es gab auch zahlreiche Einhörner zu bewundern, genauso wie Polizisten in internationalen Uniformen, Feuerwehrfrauen-und männer sowie Indianer und Cowboys.

Vielen Dank für die fröhliche und friedliche Feier, die dann auch die Winterferien stimmungsvoll einläutete!

 

 

 

 

 

 

Basketballturnier 2019

Am 28. Februar fand zum zweiten Mal in Folge ein Basketballturnier an unserer Schule statt. Unsere Mannschaft, die sich aus Kindern der Klassen 3a und 4a zusammensetzt, errang dieses Mal den zweiten Platz hinter der Grundschule Wittelsbach und vor der Kerschensteiner Grundschule. Wir haben uns sehr darüber gefreut, wieder als Austragungsort angefragt worden zu sein und bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Ruisinger vom TSV Schwaben Augsburg, der das Turnier organisierte und als Schiedsrichter fungierte, für die tolle Zusammenarbeit. Ein großer Dank geht an Herrn Leon Ritschel, ebenfalls vom TSV Schwaben Augsburg, der unsere Mannschaft jede Woche so gut trainiert, dass es viel Freude macht, beim Spiel zuzuschauen. Vor allem das Fairplay, auch im Verlauf des Turniers, macht die spielreische Reife aller deutlich.Wir gratulieren allen Teilnehmern daher herzlich und mit besonderem Stolz natürlich unserer Mannschaft!

 

Von links nach rechts: Unsere Mannschaft - GS Wittelsbach - Kerschensteiner GS

Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn - Wir in Europa

 

Im Rahmen der Lese-Detektive AG nahmen zehn Kinder der dritten und vierten Klassen der Werner-Egk-Grundschule am Schülerwettbewerb „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn - Wir in Europa“ teil. Im Fokus des Wettbewerbs, der vom bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus organisiert wird, stand in diesem Jahr das Nachbarland Polen. Die Schülerinnen und Schüler der Lese-Detektive AG von Herrn Wiblishauser recherchierten mit Hilfe von Kindersuchmaschinen im Internet zu verschiedenen Themen wie der polnischen Sprache, traditionellen polnischen Gerichten oder traditionellen Festen. Dazu gestalteten die Kinder bunte Plakate, die nun in der Aula der Schule ausgestellt werden.

 

 

                

 

 

Ausflug zur Augsburger Synagoge


Die Ethikgruppe aus der 4b und 4c besuchte mit Frau Berndt am 14. Januar die
Augsburger Synagoge und das jüdische Kulturmuseum in der Nähe vom
Hauptbahnhof. Eine Geschichtsstudentin führte die Gruppe durchs Museum und
erklärte für die Juden wichtige Gegenstände und Feiertage. Anschließend
nahmen alle im Innenraum der Synagoge Platz und sangen ein Lied über den
jüdischen Glauben. Wieder zurück in der Schule schrieben die Kinder ihre
Eindrücke auf oder malten Bilder dazu:

tl_files/Daten/Bilder/Synagogenbesuch 14.1.2019 010.jpg  tl_files/Daten/Bilder/Synagogenbesuch 14.1.2019 015.jpg  tl_files/Daten/Bilder/Synagogenbesuch 14.1.2019 011.jpg

Weihnachten ist wenn ...

 

Unter diesem Motto fand am 19. Dezember der Weihnachtsgottesdienst an unserer Schule statt.

Kinder einer Religionsgruppe erzählten und spielten die Geschichte von Assia, einem Mädchen aus einem anderen Land, die das Weihnachtsfest nicht kennt dem Wort Weihnachten aber ständig begegnet.

Gemeinsam überlegten alle Schüler was Weihnachten für sie persönlich bedeutet und hatten viele tolle Ideen.

 

Weihnachten ist für mich wenn ...

 

... ich Geschenke bekomme.

... wir den Geburtstag von Jesus feiern.

... ich viel Zeit mit meiner Familie verbringe.

... wir ein ganz besonderes Fest feiern.

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Weihnachtsgottesdienst2018_1.jpg  tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Weihnachtsgottesdienst2018_2.jpg

 

Anschließend hörten wir noch das Weihnachtsevangelium. 

 

Egal wie wir Weihnachten feiern - wenn sich im Kleinen Liebe, Hoffnung und Frieden ereignen kann etwas ganz Großes daraus werden.

 

Advent im Schulhaus & Glücksbringer-Aktion

Bereits zum 1. Advent wurde in unserer Schule mit der ganzen Schulgemeinschaft gefeiert. Einige Klassen haben schöne, alte Weihnachtslieder, wie z.B. Kling Glöckchen Klingelingeling, gesungen und auswendig Gedichte zur Adventszeit vorgetragen.

 

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Elterninformationen/16-17/Krippe (1).JPG

 

 

Zur zweiten Adventsfeier wurden dann die liebevoll gepackten Päckchen für notleidende Familien in Rumänien zur Abholung bereitgestellt. Unter dem Motto „Du kannst unser Glücksbringer sein“ hat jede Klasse im Rahmen der „Glücksbringer“-Aktion, die von den Maltesern in der Diözese Augsburg unterstützt wird, gemeinsam ein Paket mit Lebensmitteln und anderen alltäglichen Dingen gepackt. In diesem Jahr wurden es sogar einige Päckchen mehr! Dafür bedanken wir uns bei allen Kindern und deren Familien sowie bei den Lehrkräften!

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Elterninformationen/16-17/Malteser.JPG

 

Der Nikolaus war da!

Pünktlich am 6.Dezember besuchte der Nikolaus alle Kinder der ersten Klassen und brachte leckere Dinge mit: Mandarinen, Äpfel und natürlich ein bisschen Schokolade. Er wusste über jedes Kind Gutes zu berichten. Als die Lehrkräfte den Nikolaus auf den Gängen trafen, haben auch sie ihn sehr respektvoll gegrüßt und durften ihm die Hand geben.

Und die anderen Klassen mit den großen Schulkindern? Die haben natürlich die gleichen Geschenke bekommen und sich sehr darüber gefreut.

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Elterninformationen/16-17/Nikolaus18.JPG

 

Advent, Advent…

Am ersten Wochenende im Advent öffnete auch die Werner-Egk-Schule wieder ihren Verkaufsstand auf dem Adventsmarkt am Oberhauser Bahnhof.

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Elterninformationen/16-17/Sterne18.JPG

 

 

Ihr Kinder habt, zusammen mit euren Lehrkräften und Eltern, wunderschöne Handarbeiten, Marmeladen, Lippenbalsam, Plätzchen, Sterne, Täschchen und vieles mehr hergestellt, was bei den Besuchern des Marktes sehr gut ankam. Die Kunden haben sich sehr gefreut, viel gekauft und sogar noch zusätzlich Geld für unsere Schule gespendet! Mit dabei war auch wieder Frau Drieschner (JaS Werner-Egk-GS), deren buntes Angebot für adventliche Basteleien von Groß und Klein gerne angenommen wurde.

Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben für Euren Einsatz und Eure Mühe.

 

Hurra, der FCA war da!

tl_files/Daten/Bilder/FCA18.JPG

 

Am 23. Oktober besuchten uns die Fußballer des FC-Augsburg, Christoph Janker und Jan-Ingwer Callsen-Bracker. Sie beantworteten Eure interessanten Fragen aus der Welt des Fußballs und ganz besonders Fragen zu unserem Heimatverein, dem FCA! Eure schönen, selbstgemalten Bilder rund um den Fußball umrahmten die Gäste in bunten Farben. Zum Abschluss des Besuchs gab es dann noch tolle Turnbeutel mit dem FCA-Vereinszeichen, Mannschaftsplakate mit den originalen Unterschriften aller Spieler und natürlich Autogrammkarten der beiden Gäste! Jetzt hat der FCA bestimmt neue Fans gewonnen!

 

Lesetütenaktion 2018

 

Am 16. Oktober 2018 besuchten uns Frau Rappel und Frau Bruggaier vom Buchgeschäft Pustet mit den Lesetüten für die Kinder der ersten Klassen.

Diese Lesetüten wurden zum Ende des letzten Schuljahres von den Erstklässlern gestaltet, von Bücher Pustet mit Lesestoff gefüllt und heute feierlich in der Aula unserer Schule überreicht.

Die Tüten sind alle sehr liebevoll und bunt gestaltet und wir wünschen euch Kindern nun viel Freude beim Lesenlernen und dann beim Schmökern in den Büchern.

Herzlichen Dank an die Kinder, die so schön gestaltet haben und an Frau Rappel und Frau Bruggaier für ihren Besuch und die schönen Buchgeschenke!

 

Das Friedensnetz der Werner-Egk-Grundschule

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Schuljahr 17-18/Godi_Friedensnetz2.JPG

 

Am Donnerstag, den 13. September 2018 fand in der Aula unserer Schule der Anfangsgottesdienst für das neue Schuljahr statt. Gemeinsam als Schulfamilie und mit Pfarrer Weidner und Pfarrerin Aujezdsky machten wir uns Gedanken, was für uns wichtig ist, damit wir ein friedliches Miteinander an unserer Schule erleben können. Die Bibelgeschichte „Jesus macht uns zu Menschenfischern“ zeigte uns auch, dass jeder einzelne von uns einen Beitrag zum Friedensnetz der Werner-Egk-Grundschule leisten kann.

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Schuljahr 17-18/Godi_Friedensnetz1.JPG

 

Wir freuen uns auf ein schönes und friedliches Schuljahr 2018/19.

Segnung für die Erstklässler

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Schuljahr 17-18/Segnung 18.jpg

 

Am Mittwoch, den 12. September 2018 fand für alle Erstklasskinder eine stimmungsvolle Segnung in unserer Aula statt. Auch die Eltern waren dazu eingeladen und wir freuten uns mit den Kindern darüber, dass sehr viele dieser Einladung gefolgt sind.

Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg in der Schule und natürlich viele neue Freunde!

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Schuljahr 17-18/Segnung182.jpg

 

Herzlich Willkommen!

 

Am Dienstag, den 11. September 2018 war es für unsere Erstklasskinder und ihre Familien soweit:

Endlich Schule!

Mit wunderschönen Schultüten und Schultaschen erwarteten die Kinder ihre erste Lehrerin oder ihren ersten Lehrer und auch diese waren schon gespannt darauf, wer wohl in ihre neue erste Klasse kommen würde.

Viele Schülerinnen und Schüler kannten sich schon gut im Schulhaus aus, weil sie im Vorjahr fleißig die Vorkurse Deutsch besucht haben oder die Geschwister schon an der Werner-Egk-Schule lernen.

Die Kinder der Klassen 2b, 2c und 4a begrüßten ihre neuen Mitschüler mit dem Lied "Herzlich Willkommen" und dem schließt sich die Schulfamilie gerne an und wünscht Euch einen guten Start ins Schulleben mit viel Freude am Lernen und am Kennenlernen neuer Freunde!

 

tl_files/Daten/Bilder/Aktuell/Schuljahr 17-18/Erster Schultag 18.JPG







 

Lara und Franziska besuchen die Klasse 1a und bestätigen: "Wir freuen uns sehr auf die Schule!"