Elterninformationen

 

Liebe Schulgemeinschaft,

 

wir wünschen allen Kindern und Erwachsenen unserer Schulgemeinschaft ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2021/2022!

 

Herzlichst

Ulrike Altmann und Melanie Notz

Schulleitung

 

 

 

 

Aktuelle Informationen zum Unterricht

Informationen zur Einhaltung der "3G-Regel an der Schule"

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 um den Infektionsschutz an unseren Schulen weiter zu stärken, gilt dort ab sofort die „3G-Regel“.

 

Für Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte bedeutet das: Sie dürfen das Schulgelände nur betreten, wenn Sie geimpft, getestet oder genesen sind – ganz gleich, ob Sie zum Beispiel nur kurz etwas an der Schule abgeben wollen oder ein Beratungsgespräch mit einer Lehrkraft, der Beratungslehrkraft oder der Schulpsychologin bzw. dem Schulpsychologen vereinbart haben.

 

Die Schulen sind rechtlich verpflichtet, den Zugang zum Schulgelände und den erforderlichen 3G-Nachweis zu kontrollieren. Um sie bei dieser Aufgabe zu entlasten und zu unterstützen, bitten wir Sie dringend um Berücksichtigung der folgenden Punkte:

 

  • Bitte betreten Sie das Schulgelände nur in wirklich dringenden Ausnahmefällen!
  • Falls Sie Ihr Kind – beispielsweise bei jüngeren Schülerinnen und Schülern – zur Schule bringen: Bitte begleiten Sie es bei Unterrichtsbeginn maximal bis zum Eingang des Schulgeländes, nicht aber bis zum Schulgebäude und holen Sie es nach Unter-richtsschluss auch außerhalb des Schulgeländes wieder ab.
  • Sofern ein Schulbesuch dringend erforderlich ist, melden Sie Ihren Besuch bitte mög-lichst vorher gegenüber der Schule an.
  • Führen Sie in einem solchen Fall bitte einen entsprechenden 3G-Nachweis So-fern Sie keinen gültigen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen, müssen Sie über einen aktuellen Testnachweis (max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test) verfügen.
  • An den Schulen kann für externe Personen kein Test unter Aufsicht durchgeführt werden!

 

Vielen Dank, dass Sie mit Ihrem Beitrag die Schulen unterstützen!

 

Pooltest

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

bitte melden Sie der Schule geänderte E-Mail-Adressen und Telefonnummern immer sofort, damit Sie zuverlässig über das Testergebnis der Klasse und Ihres Kindes informiert werden können. Vielen Dank!

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Pooltest.

 

 

Information zur Impfung ab 12 Jahren: Die STIKO = Ständige Impfkommission empfiehlt eine Impfung ab 12 Jahren.

 

Für den Unterrichtsbetrieb gelten folgende Regelungen

  • Voller Unterricht in der Schule für alle Klassen und alle Schüler*innen mit Mund-Nasenschutz und Testpflicht;
  • Alle Schulkinder, Mitarbeitenden und Besucher_innen tragen im Schulgebäude den Mund-Nasenschutz. Bitte geben Sie Ihrem Kind stets noch eine Ersatzmaske mit in die Schultasche.
  • Am Arbeitsplatz und im Sportunterricht in Innenräumen müssen bis auf Weiteres wieder Masken getragen werden.

 

Hygienemaßnahmen

  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes am Arbeitsplatz, im Sportunterricht, auf den Gängen, in der Aula und beim Anstellen (Mensa) ist für die Schulgemeinschaft verpflichtend.
  • Schulkinder: Möglichkeiten: Community-Stoffmaske oder OP- Maske oder eine FFP-2-Maske; Masken werden bitte täglich gewechselt!
  • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife wird beibehalten.
  • Das Lüftungskonzept sowie die Abstandsgebote werden beibehalten.

 

Es gilt immer:

Alle Schülerinnen und Schüler können nach wie vor nur am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn ein aktuelles, negatives Covid-19-Testergebnis vorliegt.

Wie?

Über den Pooltest in der Schule

oder

  • Vorlage eines PCR- oder POC-Antigenschnelltests, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; (PCR-Test: nicht älter als 48 Stunden und POC-Test: nicht älter als 24 Std.)
  • Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten, in Apotheken oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden und sind für Ihre Kinder kostenfrei.

 

Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus.

 

Hinweis: Schüler_innen, die am Testtag nicht in der Schule sind, führen bei der Rückkehr einen Antigen-Schnelltest durch. Alternativ:

  • Vorlage eines PCR- oder POC-Antigenschnelltests, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; (PCR-Test: nicht älter als 48 Stunden und POC-Test: nicht älter als 24 Std.)
  • Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten, in Apotheken oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden.

 

Sollte in der Klasse ein positiver Fall auftreten, so werden die Kinder dieser Klasse innerhalb der folgenden Tage täglich einen Antigen-Schnelltest durchführen.

 

Ab 1. Juli sind nur noch folgende Schnelltestzentren geöffnet:

  • Schnelltestzentrum Plärrergelände (Modulkomplex der Plärrerwache, Schwimmschulstraße 30, 86153 Augsburg)
    Montag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr
  • Schnelltestzentrum Maximilianstraße 59 (ehemalige Räume des Leopold-Mozart Konservatoriums)
    Montag bis Freitag: 6:00 - 15:00 Uhr,
    Samstag und feiertags: 9:00 - 17:00 Uhr
  • Schnelltestzentrum Haunstetten
    Unterer Talweg 100 (Sportanlage)
    Montag bis Freitag: 8:00 - 16:00 Uhr

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer unter

 

Vielen Dank für ihre Unterstützung!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

Herzliche Grüße

Ulrike Altmann

Schulleitung

 

 

Elternsprechtag

 

Liebe Eltern,

 

vom 30. November bis 2. Dezember 2021 findet der Elternsprechtag online über MS-Teams statt.

Sie werden dazu von Ihren Klassenleitungen eine Einladung bekommen.

 

Bitte beachten Sie:

  • Die Termine sind nur für jene Elternteile gedacht, die sonst absolut keinen persönlichen Gesprächstermin mit der Lehrkraft finden können.

 

 

 

Neues zu Lernentwicklungsgesprächen und Leistungsnachweisen

 

Lernentwicklungsgespräche

 

Leistungsnachweise neu ab 1.10.2021

 

 

 

Angebote für zu Hause

 

 

Mach Dich bereit - Lesezeit!

 

Auch in der digitalen Welt ist die Lesekompetenz eine der wichtigsten Grundlagen für gesellschaftliche Teilhabe und schulischen Erfolg.

Außerdem ist Lesen eine erfüllende und bereichernde Freizeitbeschäftigung und bietet viele Möglichkeiten der Entspannung.  

Die Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus und für Familie, Arbeit und Soziales starten dieses Jahr die Aktion vorlesen.zuhören.bewegen.

Wichtige Informationen zum gesamten Themengebiet Lesen-Vorlesen bieten die beiden Homepages

 

www.vorlesen.bayern.de

www.lesen.bayern.de

 

Hier finden Sie Tipps zum Vorlesen und viele Hinweise auf gute Bücher für Ihre Kinder.

Wir freuen uns mit Ihren Kindern, wenn Sie am Projekt Lesen-Vorlesen Interesse haben und wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Freude beim gemeinsamen Lesen!

 

 

 

Wunderkindreise: erfahre mehr zu berühmten Musikern!

 

Das Team von "Mehr Musik!" hat in liebevoller Kleinstarbeit drei Filme für Kinder gestaltet, die kostenfrei zur Verfügung stehen! Hier erfahren die Kinder etwas zum Thema Mozart, zum Thema Beethoven und zum Thema Volksmusik.

Darum geht es:
WUNDERKINDREISE erzählt die Geschichte von der großen Reise des erst siebenjährigen Wolfgang Amadé Mozart, der sich mit Schwester, Mutter und Papa Leopold aufmachte und quer durch Westeuropa reiste, um vor Kaiser, König und Edelmann zu spielen. Eine Geschichte von harten Kutschbänken und muffigen Gasthäusern, umjubelten Konzerten und wunderbarer, unsterblicher Musik! Karla Andrä spricht die witzig-spritzigen Reime von Cornelia Boese, Josef Holzhauser, Harry Alt und René Haderer führen mit wunderbar-jazziger Musik von Ort zu Ort, und Dalia Parisi Stix kurbelt mit ihren Bildern das Kopfkino an.

Wann?
Am Sonntag, 10. Oktober, um 10.30 Uhr, findet die Premiere auf YouTube statt:
https://www.youtube.com/watch?v=qqM4ndvF3ys
Die nächsten Videos werden am 17. Oktober und 24. Oktober veröffentlicht.

Wir wünschen viel Freude damit!

 

Aktuelle Informationen: Masernschutz

 

Masernimpfung