Schuljahr 2020/2021

Herzlich Willkommen

...im neuen Schuljahr 2020/2021

 

 

 

September

 

 

 

 

Wir wünschen allen Mädchen und Jungen der ersten Klassen einen glücklichen Start ins Schulleben, begleitet durch viele neue Freunde sowie Freude am Lernen und natürlich Erfolg.

 

 

 

Mit der Segnung am 9. September 2020 für die Erstklasskinder wünschen wir all unseren Schülerinnen und Schülern, sowie der Schulgemeinschaft einen erfolgreichen Unterrichtsbeginn im Schuljahr 2020/21 und viel Freude am gemeinsamen Lernen.

 

 

Gut gemacht, Turamichele!

 

Worauf zeigen die Kinder bloß???

 

Am Dienstag, 29. September 20, also am Michaelitag, erhielt die Werner-Egk-Schule ein außergewöhnliches Geschenk. Genau genommen waren es 40 Geschenke, nämlich bereits aufgeblasene Luftballons in den Stadtfarben Augsburgs, Rot, Grün, Weiß. Warum nur?

Ja klar: Turamicheletag! Leider konnten sich in diesem Jahr nicht so viele Kinder aus den Augsburger Schulen auf dem Rathausplatz versammeln, um zuzuschauen, wie der Erzengel Michael den bösen Teufel mit seiner Lanze besiegt. Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr wurden die Spielfiguren im Perlachturm neben dem Rathaus in Gang gesetzt. Genau um 12.00 Uhr mittags zählten unsere Erstklasskinder 12 Mal und ließen dann vom Pausenhof aus 40 Luftballons in den Himmel steigen. An manchen Ballons waren selbst bemalte Karten befestigt, die gute Wünsche für die Personen enthalten, die die Ballons finden. Und noch eine gute Nachricht: Die Ballons sind aus naturverträglichem Material. Super!

Vielen Dank an die Mitarbeiter*innen des Marketing-Teams Augsburg für die schöne Idee und Organisation.

Vielen Dank an die Lehrkräfte und Kinder der ersten Klassen!

 

 

 

 

Erntedankgottesdienst

 

Am 7.10. feierten alle Schüler und Schülerinnen der Religionsgruppen in ihren Jahrgangsstufen einen Erntedankgottesdienst.

Aus den mitgebrachten Gaben der Kinder wurde ein schönes Mandala gelegt.

 

Vielen Dank an alle für die Vorbereitung und Gestaltung des Gottesdienstes!

 

„Komm, Herr Jesu, sei unser Gast

und segne, was du uns bescheret hast.“