Aktuelle Informationen zum Unterricht

Hygieneschutzmaßnahmen seit 1. Mai 2022 in Verbindung mit dem bestehenden Sicherheitskonzept der Schule

 

  • Bitte betreten Sie das Schulgelände nur in wirklich dringenden Ausnahmefällen.
  • Falls Sie Ihr Kind – beispielsweise bei jüngeren Schüler_innen – zur Schule bringen: Bitte begleiten Sie es bei Unterrichtsbeginn maximal bis zum Eingang des Schulgebäudes.
  • Sofern ein Schulbesuch erforderlich ist, melden Sie Ihren Besuch bitte möglichst vorher an der Schule an.

     

    Weiterhin gelten folgende Hygienemaßnahmen

  • Für alle Schulkinder, Mitarbeitenden und Besucher_innen ist der Mund-Nasenschutz im Schulgebäude empfohlen.
    Bitte geben Sie dann Ihrem Kind stets noch eine Ersatzmaske mit in die Schultasche.
    Am Arbeitsplatz können Masken getragen werden.

  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes am Arbeitsplatz, auf den Gängen, in der Aula und beim Anstellen (Mensa) ist für die Schulgemeinschaft empfohlen.

    Schulkinder: Möglichkeiten: Community-Stoffmaske oder OP- Maske oder eine FFP-2-Maske; Masken werden dann bitte täglich gewechselt.
  • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife wird beibehalten.
    Das Lüftungskonzept sowie die Abstandsgebote werden beibehalten.
  • Luftreinigungsgeräte sind in den Klassenräumen in Betrieb.

 

Positiver Fall?

  • Dann Isolation ab 1. Tag des Tests für 5 Tage. Sollte es 48 Std. vorher bereits KEINE Symptome geben, kann am 6. Tag der Unterricht besucht werden.
  • Symptome? Dann Quarantäne, solange bis 48 Std. Symptomfreiheit klargestellt wurden, max. bis zu 10 Tagen
  • Bei neg. PCR-Test kann die Schule sofort besucht werden.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer unter